Bis vor 5 Jahren gab es seine Abteilung noch gar nicht. Dann wurde eine eigene TaskForce für das Projektgeschäft bei LAPP gegründet. Mit großem Erfolg. Tobias Klein ist im Neuland zuhause. Und er liebt es, den Weg dorthin freizumachen.

Er ist ein echtes Eigengewächs. Jeden seiner Schritte – von der Ausbildung bis zum Head of Project Hub Industrial – ist Tobias Klein bei LAPP gegangen. Er ist verantwortlich für den Projektvertrieb in der Region LA EMEA. Das Kürzel verbindet Lateinamerika, Europa, den Mittleren Osten und Afrika zu einem großen Ganzen.

Sein Job ist ein Jonglieren mit Prozessen. Immer dann, wenn die Standards nicht greifen, sind Tobias Klein und sein Team gefordert, Prozesse und Produkte neu zu denken. „Wir versuchen, die Straße so weit freizumachen, dass wir dem Kunden genau das anbieten können, was er braucht.“

»
Wir haben die Anforderungen unserer Kunden verstanden und verändern uns für Sie

Was er am meisten schätzt bei LAPP? „Dass alle hier sagen – ob Geschäftsführer, Inhaberfamilie oder Vorstand: Lasst die Jungs und Mädels im Projektgeschäft machen.“ Vielleicht, weil sie wissen, dass bei diesem Machenlassen neue Wege entstehen und neue spannende Projekte. Wie aktuell ein neues Logistikzentrum in der Dimension von 6 Fußballfeldern. Ein besonderes Projekt unter besonderen Bedingungen.

Tobias Klein, Leiter Project Hub LA EMEA: „Wir versuchen, die Straße so weit freizumachen, dass wir dem Kunden genau das anbieten können, was er braucht.“

LAPP Project Hub

LAPP Project Hub bietet Informationen, Produkte, Prozesse und Lösungen im Bereich von Industrie- und Infrastrukturprojekten.

Folgen Sie uns

„Dieses Projekt macht uns fit, nicht nur Wege freizumachen sondern neue Wege zu bauen“ erzählt Tobias Klein. Denn das Logistikzentrum ist ausnahmsweise kein Kundenprojekt, sondern die Antwort von LAPP auf die Entwicklung im Projektgeschäft. „Wir haben die Anforderungen unserer Kunden verstanden und verändern uns für sie“, so Tobias Klein.

 

Empathie für Prozesse und Kunden

Die Begeisterung für spannende Projekte – sie ist bei Tobias Klein deutlich spürbar. Ebenso
wie die Fähigkeit, sich in die Dinge reinzuversetzen. Eine Empathie für den Kunden, das Projekt und den Prozess.

„Das Projektgeschäft lässt sich nicht nur mit Checklisten lösen“, erklärt Tobias Klein. „Man
muss verstehen, worauf es im Einzelfall ankommt.“ Und man muss Verantwortung übernehmen. Das beschreibt für ihn die Rolle der Projekt-Spezialisten bei LAPP sehr gut. Denn der Experte, der die Herausforderungen des Kunden versteht, eine Lösung erarbeitet und Verantwortung übernimmt, hilft Tobias Klein am besten bei seiner Lieblingsaufgabe: Den Weg für seinen Kunden freizumachen.

Artikel als PDF downloaden.